Herzlich Willkommen auf der Homepage von Wingsbach im Taunus!

Kleines Dorf - viele Aktivitäten

Weihnachtsdorf 2022


Das zweite mit Spannung erwartete Wingsbacher Weihnachtsdorf startet pünktlich um 14 Uhr.
Eine solche Runde kann bekanntlich lange dauern.


Frau Gülay Yildis
Türkisches Gebäck, Tee, Börek, Marmeladen & heißer Kakao


Die ersten Kunden lassen nicht lange auf sich warten.
Ich bekomme ein Börek mit Spinat und einen Bergtee.


Herr Rödel noch allein am Glühweinstand auf dem Dorfplatz für den Ortsbeirat . "Der Glühwein ist schon heiß", versichert er mir. Noch nicht, danke, aber die schöne Wingsbacher Glühweintasse muss mit.


Handgefertigte Babykleidung und andere Näharbeiten, nach Wunsch mit persönlicher Bestickung.
Frau Heike Körner und Steffi nehmen auch
Bestellungen an.



Uschi Hieß- Mestermann präsentiert wieder ihre Strick- Näh- und Bastelarbeiten. Ihr Mann ist in Sachen Holzarbeiten unterwegs. Es hat etwas gedauert bis Horst auf die Idee seiner Frau etwas aus Holz zu gestalten angesprungen ist, aber auch er kann kreativ sein.


Danke Theo,wenn du in die Kamers schaust, gibt es immer ein schönes Foto!





Bei Martin Lau gab es erst mal Rätselraten.
Die Stiefel? Sie sind bestimmt Deko?
Nein, die kannst du mitnehmen und alle anderen Kleinigkeiten auch. Oh,und wo ist der Haken?
Kein Haken, nur eine Spende für die Tafel.
Das ist cool. Ida hat schon was gefunden und Martin macht sich fürs Foto klein, damit Ida groß raus kommt.


Die Hausgemeinschaft an der Steinkaut 22 ist wieder mit dabei.


Bratapfellikör, warmer Orangensaft, Mashmallows grillen an der Feuerschale und heute auch Kinderschminken werden angeboten.


Auf der Leimenkaut 20? Das ist bei Mirko & Nicole. Ihre Jungs machen Kartoffelchips ganz frisch. Super Lecker!


Susanne hat wieder gestrickt und auch genäht ohne Ende. "Ich brauche das, als Ausgleich für meinen Job."
Antje verkauft die Plätzchen der Turnerfrauen samt Eierlikör. Glühwein und Kinderpunsch sind selbst gemacht.



Familie Nehring am Hirschpark 4.
Was duftet hier so gut? Quittenpunsch.Okay, der muss probiert werden. Hier gibt es Qitten in jeder Variation.
Sirup, Gelee, Chutney. Apfelgelee und Schlehenlikör und auch Kuchen. Honig aus eigener Hobby-Imkerei. Der durfte mit, versteht sich von selbst. Die Pflegeprodukte
habe ich leider nicht angeschaut, aber wir wissen ja jetzt wo man nachfragen kann.

Frau Feix verkauft Flohmarktsachen

Da geht Einiges ruck zuck weg.


Hanftee & Kuchen, Hanfprodukte, Kürbissuppe, Kaffee, heißer Apfelwein, handgemachte Weihnachtpräsente & Lupis Biowollmützen.


Herr Andreas Meurer, Ansprechpartner zum Thema Hanfprodukte und Kollegin. Noch eine andere Freundin von Christine war mit an den Standort gekommen und bot Flohmarktsachen an.


Dicke Freundinen können auch fest zusammen arbeiten.
Echte Mädels Power bei Familie Hardt.


Cornelia Herden und Mama: Gebrante Mandeln & andere Leckereien mit Schokolade.


Die Feuerwehr! Hier gab es Bratwurst & Flaschenbier.
Geduld war gefragt, denn die Schlange war lange!


Simone Weiß & Tochter Laura mussten sich mächtig ins Zeug legen. Es gab Crêpes, Waffeln und heiße Maronen.
Die Garage dampfte mächtig und es roch köstlich.


Füllengarten 3. Hier war Nina Steimel mit Freundin am werkeln. Kartoffelsuppe & heiße Schnäpse und heißer Aperol scheinen gut zusammen zu passen. Großer Andrang im Zelt. Kinderpunsch & handgemachte Kleinigkeiten gab es obendrein.


Ela & Christina sind nicht nur Geschwister, sie passen auch zusammen auf ein Foto. Sie verkauften Geschenke aus der Küche & Nähstube. Der begehrte Schlüsselanhänger mit aufgesticktem Schriftzug "Wingsbacher" war logo schon aus.



Die Jungen Leute nebenan boten selbstgebackenen Kuchen, Kaffee & heißen Apfelsaft an.
Wie ich erfuhr tun sie das,um ihre Klassenkasse aufzubessern. Sie planen mit ihrem Lehrer eine Fahrt nach Frankreich. Wie jeder weiß: "très cher pour un petit portefeuille!" Zu teuer für einen kleinen Geldbeutel.


Von 14- 16 Uhr konnte man mit Christianes Ponys einen kleinen "Spaziergang" machen und mal sehen, wie sich die Welt vom Pferderücken aus anschaut.


Der Kinderchor mit Arnulf Reinhardt




17 Uhr, wie immer sehnlichst erwartet der
"Sankt Niklolaus". Er beglückte die Kinder auf dem Dorfplatz mit einer Weihnachtstüte.


Mein Rundgang ist mit vielen schönen Fotos und auch einigen Geschenken zu Ende. Das Wetter war bestens und auch den Besuchern hat es, so weit ich hörte, gut gefallen.
                                                 Euer Carla

Vielen Dank allen, die mir fehlende Fotos geschickt haben. Das ist gelebte Dorfgemeinschaft.


 

Karte
Infos
Instagram